Mimmo Fusco

| Drucken |
Samstag, den 25. September 2010 um 13:56 Uhr
Mimmo Fusco (Noto, 2. Januar 1947 Rom, 29. April 2005) war ein italienischer Journalist.

Fusco war die Stimme der Frauen-Volleyball in der RAI. Und er war es, sagte der Kommentator des historischen Sieg bei den Frauen 2002 Volleyball-Weltmeisterschaft der italienischen Nationalmannschaft.

Vor seinem Wechsel zu RAI im Jahr 1995, war seit Jahren an der Sport-Tageszeitung Tuttosport [1] gearbeitet. Rai Sport hat fr drei Ausgaben der olympischen Sommer-und Winter folgte. Anlsslich der Spiele in Sydney war der Kommentator der Sieg der Goldmedaille Judoka Pino Maddaloni.

Er scheiterte im Jahr 2005 aufgrund einer pltzlichen Erkrankung. Die Volleyball-Liga Serie A weiblich hat uns mit einer Schweigeminute erinnerte an allen Spielfeldern